Header_WissenTeilen_ZLB_Wissenswolke_Next_Library
In der „Wissenswolke“ konnten Besucher*innen der Next Library Conference und des Berliner Bibliotheksfestivals 2018 das Berliner Lexikon fortschreiben. Foto: Aris Kress-Kallidromitis | S27

Wissen teilen!

Kinder und Jugendliche entwerfen das Berliner Lexikon der Stadtgesellschaft.

 

In Zeiten, da immer mehr Menschen aus aller Welt in Berlin ankommen und neue Erfahrungs- und Wissensschätze in die Stadtkultur einbringen, stellt sich die Frage neu, was wir wissen sollen. Kinder und Jugendliche wagen die Momentaufnahme und fragen bei Alteingesessenen und Neuhinzugezogenen nach.

Was wissen wir? Was wollen wir lernen? Was ist wichtig zu wissen? Ein Team von Jugendlichen führt auf Flohmärkten, im Fußballstadion, in Parks, Bahnhöfen und Einkaufszonen Umfragen durch. Acht Schulklassen gehen für jeweils eine Woche in Stadtteilbibliotheken auf die Suche nach dem verborgenen Wissen der Stadt.

Aus den Ergebnissen – Objekte, Texte, Filme, Fundstücke, Installationen und Performances – formten sie das »Berliner Lexikon der Stadtgesellschaft«, eine begehbare Wunderkammer in einer Wissenswolke, die im September 2018 im Rahmen der »Next Library Conference Berlin« präsentiert wurde.

Laufzeit: Oktober 2017 bis September 2018.

Wissenswolke auf dem Berliner Bibliotheksfestival | Schulprojektwoche in der Berliner Stadtbibliothek mit den Schüler*innen des Oberstufenzentrums Marcel-Breuer zum Auftakt des Projekts wissenteilen, 16. bis 21.10. 2017. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Sebastian Däschle, Matze Görig, Sabeth Kerkhoff, Hendrik Scheel, Anja Scheffer, Oliver Scheffer, Rainer Untch | Fotos: Aris Kress-Kallidromitis / Sabeth Kerkhoff | S27

In Zusammenarbeit mit:
Corporate Design ZLB-Wortbildmarke 100%_RGB mit Schrift Kopie

Gefördert durch:

LOGO_Projektfonds-Kulturelle-Bildung