Bilderpost_Header2
Montage: Der Wanderer am Weltenrand und der kleine Prinz. (Ersterer erstmals erschienen in L’atmosphère. Météorologie populaire von France Camille Flammarion, letzterer aus dem weltberühmten Kinderbuch von Antoine de Saint-Exupéry, 1943.)

Kinder kommunizieren mit Bildern um die Welt

Liebe Kinder aus aller Welt,

Ist das nicht etwas seltsam? Die Menschen haben herausgefunden, dass wir alle auf einer einzigen, großen Kugel leben. Und die dreht sich und überall sind kleine und große Leute.

Hast Du schon mal auf dem Rücken gelegen und ganz weit nach oben, in den Himmel geschaut? Die Menschen sagen, dass es da immer weiter geht, weiter und weiter…  Ob das wohl stimmt? Wie schaut es da oben aus? Wohin kommt man, wenn man immer weiter nach oben steigt oder fliegen könnte?

Und wenn Du Dich nun auf den Bauch drehst, wenn Deine Augen durch den Boden dringen könnten, durch den Asphalt, durch Wiesen und Sand und Erde, durch Steine und Wasser – wie sieht es dann da unten aus? Wohin kommt man, wenn man immer tiefer grübe oder eintauchen könnte?

Wir wollen beides aufmalen! Nimm ein sehr großes Papier, ziehe in der Mitte eine Linie – das ist der Boden, auf dem Du stehst. Lade Deine Freunde ein und zusammen fangt ihr an: Wohin kommt man wenn man immer weiter nach oben fliegen würde? Und was ist ganz tief unten?

Wenn die Bilder fertig sind, macht ihr ein großes Paket und schickt es zu uns nach Berlin. Wir machen aus den Bildern von allen Kindern, die bei der BILDERPOST mitmachen und an ganz verschiedenen Orten auf der Weltkugel wohnen,ein spannendes Himmel + Erde Buch! Wir nehmen die Bilder und hängen sie nebeneinander auf, sodass die Bodenlinie von deinem Bild auf anderen Bildern weitergeht und zu einem riesigen Kreis wächst. Alle Bilder werden fotografiert und auf die BILDERPOST-Webseite gestellt. Von überall her könnt ihr dann sehen, was die anderen Kinder sich ausgedacht und gemalt haben. Nach der ersten Ausstellung in Berlin werden die Bilder gemischt und neu verpackt. Es ist toll, Bilderpost zu kriegen! Alle Malstationen auf der Welt erhalten von uns ein eigenes Ausstellungspaket, zusammen mit dem Himmel+Erde Buch.

Der Fotograf Markus Wild hat die Bilderpost-Idee mit nach Nepal genommen.
Auch die Kinder von Shabu Mwangi’s Kids Club am Wajukuu Art Centre in Nairobi machen mit!
Vom Malen der Postbilder für die Bilderpost. Mit den jungen Künstlerinnen und Künstler der „Heinrich-Zille-Grundschule“ in Berlin Kreuzberg.

Im ersten Durchlauf treten voraussichtlich Kinder der Heinrich-Zille-Grundschule in Berlin Kreuzberg in Kontakt mit Kindern der Malschule von Shabu Mwangi in Nairobi in Kenia.

Wir möchten danach gern in Verbindung bleiben und jedes Jahr eine neue wichtige Frage mit der BILDERPOST um die Welt senden. Mitmachen bei der großen Aktion BILDERPOST können ganz verschiedene Kindergruppen, Schulklassen, Freundinnen und Freunde, die irgendwo auf der Weltkugel wohnen. Wir freuen uns, wenn ihr uns bald eine Nachricht schreibt. Vielleicht gibt es eine Künstlerin oder einen Künstler, der euch von Anfang an hilft und ein bisschen Platz zum Malen einrichtet? Wir freuen uns über jede Unterstützung. Gerne könnt ihr uns noch neue Gruppen melden, die gerne bei der BILDERPOST mitmachen wollen. Herzliche Grüße an alle senden die Künstlerinnen und Künstler von der S27 in Berlin.

Partner:

Gefördert durch: