was successfully added to your cart.

NŮN | Frauenbilder

By 15. Juli 2019Allgemein
DSCF5152
Foto: Mohamed Badarne

Warum sind Frauen so wenig sichtbar in der Gesellschaft? Seit Anfang 2019 experimentiert das Projekt „NŮN“ mit der Frage, wie man (die eigene) Unsichtbarkeit sichtbar machen kann. Den Auftakt machte ein Make-Up-Workshop im Januar zum Thema Tarnung; im Juli folgte eine Auseinandersetzung mit Frauenbildern. Weitere Projekte sind in Planung. 

NŮN ist das kreative Powerhouse von Frauen für Frauen in der S27: hier machen sich Frauen gegenseitig stark, mischen Formate auf, setzen Kräfte frei und eröffnen neue Wege – nicht nur für Frauen, sondern für die ganze S27. NŮN sind Ansprechpartnerinnen und Mittlerinnen für Projektleiter*innen, Künstler*innen und Teilnehmer*innen im Haus, sind überall präsent und setzen Akzente. Beide Workshops wurden organisiert von NŮN (Mayada Alkayal, Monesa Yaser) und Leila Mousa.

Der Name NŮN leitet sich ab vom arabischen Buchstaben „ﻦ „, der als „nun al-niswa“, als „Frauen-N“ in der weiblichen Pluralform von Verben auftritt.

Foto 1 (Tarnung): Mayada Alkayal. Andere Fotos: Mohamed Badarne