was successfully added to your cart.

Die Initiative Rumours about Afghanistan lädt ein in die »Gerüchteküche«

By 25. September 2017Allgemein
Afghanistan_Entwurf_plakat_2

Rumours about Afghanistan, eine Initiative junger Menschen aus dem Umfeld der S27, lädt ein zur »Gerüchteküche« am Mittwoch, den 27.09.17 um 19:30. Ort: Schlesische Str. 27 b. Bei einem gemeinsamen Essen sprechen Berenice Böhlo (Rechtsanwältin, Flüchtlingsrat) und Omed Arghandiwal (Politikwissenschaftler, Yaar e.V.) mit den Gästen über die Situation von Geflüchteten aus Afghanistan in Deutschland. Die S27 freut sich auf eine spannende Diskussion und stellt hierfür der Initiative ihre Räume zur Vefügung.

 

Hier ist die Einladung der Initiative Rumours about Afghanistan:

Viele der afghanischen Teilnehmer in unseren Projekten haben in den vergangenen Monaten Ausreiseaufforderungen erhalten, da das Land als „sicher“ eingestuft wurde. Aus diesem Grund hat sich eine Gruppe junger Menschen aus dem Umfeld der S27 in der letzten Zeit intensiv mit Fragen zum Thema Sicherheit in Afghanistan und den Auswirkungen eines „sicheren Herkunftslandes“ auf die Geflüchteten beschäftigt, wobei eine interessante Gesprächsreihe unter dem Titel „Gerüchteküche“ entstanden ist, deren Auftakt am kommenden Mittwoch in der Schlesischen27 startet.

Wann ist ein Land „sicher“? Warum werden seit Beginn des Jahres vermehrt Asylanträge abgelehnt? Wie ist die rechtliche Situation von Geflüchteten aus Afghanistan zu bewerten? Was bedeuten die jahrelangen Auseinandersetzungen vor Gericht für die Betroffenen und wie lebt es sich mit der Angst vor einer Abschiebung im Hinterkopf?

Wir laden ein zu einem gemeinsamen Essen und Gespräch zur Situation von Geflüchteten aus Afghanistan in Deutschland mit Berenice Böhlo (Rechtsanwältin, Flüchtlingsrat) und Omed Arghandiwal (Politikwissenschaftler, Yaar e.V.).
Es gibt Chapati – afghanisches Fladenbrot mit leckeren Aufstrichen und natürlich Tee. Als Beilage servieren wir Gerüchte aus der Politik- und Parteienlandschaft zu Afghanistan, über die wir mit unseren Gästen sprechen wollen. Sind die Aussagen von Politker*innen zum Thema wirklich bissfest? Mit den Gerüchteküchen soll ein Ort für Begegnung und Austausch entstehen, bei der Wissen und Erfahrungen geteilt und zugänglich werden.

Berenice Böhlo ist Rechtsanwältin mit Schwerpunkt auf Asyl- und Migrationsrecht. Sie ist Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin und im Vorstand des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins. Omed Arghandiwal ist als Projektleiter für den Verein Yaar e.V. tätig, der Geflüchtete aus Afghanistan berät. Er ist Politikwissenschaftler an der Universität Marburg und war als Leiter des Verbindungsbüros des Goethe-Instituts im Irak tätig.

Der Name unserer Initiative lehnt sich an eine Kampagne der deutschen Botschaft in Kabul an, die unter dem Titel #rumoursaboutgermany mit Plakaten versuchte Menschen in Afghanistan von der Flucht abzuhalten. Jetzt wollen wir mehr wissen zu den „Gerüchten“ die umgekehrt hier in Deutschland zum Thema Afghanistan im Umlauf sind – rumours about_Afghanistan.

Eintritt frei!

Facebook Event